GSQ Freiberg mbH
 Gesellschaft des Landkreises Mittelsachsen


Archiv

In unserer Rubrik "Archiv" hoffen wir Ihnen einen kurzen Überblick über unsere zahlreichen sozialen Tätigkeiten - die wir innerhalb unserer über 25-jährigen Firmengeschichte realisieren konnten - geben zu können.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

 

Archäologische Grabungen

In speziellen Projekten führen Mitarbeiter der GSQ, in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Archäologie, Grabungen in der Freiberger Altstadt durch.

Dabei konnten zahlreiche Gegenstände geborgen und Rückschlüsse auf das frühere Leben in Freiberg gezogen werden.

weitere Infos

Informationstag "Berufsorientierende Beratung"

Seit 2008 organisiert und koordiniert die GSQ Freiberg mbH den jährlich im November stattfindenden Informationstag „Berufsorientierende Beratung“. 

Schüler und Schülerinnen haben die Möglichkeit sich an Ort und Stelle über die verschiedensten Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Berufsfeldern vertraut zu machen.

Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen mit einer Reihe von Berufen stellen sich vor. Kompetente Beratung, fachkundige Hinweise gibt es aus erster Hand.

Ausbau historischer Gebäude

Mit unseren Projekten unterstützen wir den Erhalt historischer Gebäude, so konnte z. B. durch die Arbeiten auf dem unter Denkmalschutz stehenden Areal „Erzwäsche“, einem ehemaligen Bergbauobjekt in Halsbrücke, eine Aufwertung der kommunalen Gebäudesubstanz und des Umfeldes erreicht werden.

Fahrradwerkstatt

Ein weiterer Teil unseres Tätigkeitsfeldes ist die Fahrradwerkstatt. Dort werden entgegengenommene Fahrräder wieder aufbereitet und an bedürftige Personen abgegeben.

Möbelbörse

Von den Mitarbeitern wurden wieder verwendbare Altmöbel, Kleinteile und sonstige Einrichtungsgegenstände abgeholt, gründlich gereinigt, aufbereitet und in der Möbelbörse der GSQ bedürftigen Menschen angeboten.

Mitten in Sachsen -  Fit im Internet

Für Interessenten im Alter von 50 Jahren bis zum Renteneintritt wurde mit dem Projekt „Sachsen 50+ - Mit Sicherheit ins Netz“ die Möglichkeit geboten, sich fit zu machen für Computer und Internet.


850 Jahre Freiberg

Für den Festumzug am 01.07.2012 anlässlich „850 Jahre Freiberg“ gestaltete die GSQ Freiberg mbH zwei Festumzugswagen. Auch beim Festumzug „21. Tag der Sachsen“ konnten sich die zahlreiche Zuschauer an den gestalteten Wagen erfreuen.

MoSax 

ist ein Gemeinschaftsprojekt im Rahmen des Bundesprogramms „IDA - Integration durch Austauch“. Wir geben arbeitslosen Erwachsenen mit Handicap die Möglichkeit, in England sechs Wochen lang berufliche Erfahrungen zu sammeln, um ihre Chancen auf dem heimischen Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Job-Start

Mit dem Ziel, die individuellen Voraussetzungen von jungen Menschen für den Zugang zu Ausbildung und Beschäftigung zu verbessern, bietet die GSQ ein breites Betätigungsfeld in den Bereichen Garten- und Landschaftsbau sowie Holz- und Metallbearbeitung.

Beseitigung von Hochwasserschäden

In Folge der Hochwasserschäden in den Jahren 2002 und 2013 halfen zahlreiche Mitarbeiter der GSQ Freiberg mbH in verschiedenen Ortschaften bei der Beseitigung der Schäden, indem sie beispielsweise angespülte Gegenstände aufsammelten, abgeknickte Bäume zum Abtransport bereitstellten und Ausspülungen verfüllten. 

Kreativprojekte

In verschiedenen Kreativprojekten können die Teilnehmer ihre Fähigkeiten austesten und neues dazu lernen. Des Weiteren werden verschiedene Veranstaltungen wie Bastelaktionen mit Kindern und Senioren durch die mühevolle Vorbereitung seitens unserer Mitarbeiter unterstützt. Die gestalteten Bastelarbeiten kommen gemeinnützigen Zwecken zugute, indem diese vor allem in Kindereinrichtungen, Behinderten- und Seniorenheimen zur Ausgestaltung der Räumlichkeiten einen Platz finden oder als kleine Überraschungen den jungen und älteren Menschen Freude bereiten.

Textilwerkstatt

Einige MitarbeiterInnen arbeiten Wäscheartikel für gemeinnützige Einrichtungen und Institutionen auf. Beispielsweise werden für Kindergärten und Seniorenheime Stopf- und Flickarbeiten an Gebrauchtwäsche ausgeführt und einfache Kleidungsstücke z. B. Kostüme für Kinderfeste, Schürzen für Bastelarbeiten und Puppenbekleidung angefertigt.

„Partner stärken Alleinerziehende“ für die Stadt und den ländlichen Raum Freiberg

Die GSQ Gesellschaft für Strukturentwicklung und Qualifizierung Freiberg mbH als Projektträger entwickelte gemeinsam mit den Netzwerkpartnern Strukturen, die zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsperspektiven von Alleinerziehenden in der Region Freiberg beitrugen.

 Recherchearbeiten / Dokumentationen

MitarbeiterInnen unserer Gesellschaft leisteten im Rahmen ihrer Projekte einen wertvollen Beitrag zur sächsischen Geschichte. Festschriften und Chroniken zu Betriebsjubiläen zeugen von der manchmal jahrhunderte alten Tradition, auf die die Unternehmen der Region zurückblicken können. 

Saubere Stadt

Mit der  Maßnahme "Saubere Stadt Freiberg" trägt die GSQ dazu bei, den Besuchern und Einwohnern unserer Bergstadt ein ansehnliches und sauberes Freiberg zu präsentieren. Hierbei durchstreifen unsere Cityläufer den Innenstadt- und angrenzenden Stadtparkbereich und beseitigen weggeworfenen Müll und Verunreinigungen. 

Instandsetzung von Wanderwegen

In mehreren Projekten versetzten GSQ-MitarbeiterInnen verschiedene Wanderwege der Region wieder in einen begehbaren Zustand. Dadurch lädt manch maroder oder bereits durch Überwucherung vergessene Weg heutzutage Einheimische und Touristen wieder zum Wandern und Erholen ein.

Erfassung von Biotopen

In den Bereichen Umwelt und Naturschutz wurden verschieden Biotope erfasst und kartiert, um Ämter, Kommunen und Unternehmen bei der Vorbereitung von Bauvorhaben, Bewirtschaftung etc. zu unterstützen. Die Berichte ermöglichten es, die Einhaltung des Sächsischen Naturschutzgesetzes zu kontrollieren.

Sanierung von Bruchstein- bzw. Setzen von Trockenmauern

In verschiedenen Ortschaften, wie Berthelsdorf, Burkersdorf, Kleinschirma, Langhennersdorf, Naundorf und Niederschöna durften Mitarbeiter der GSQ die alten Friedhofsmauern wieder in einen anschaulichen Zustand versetzen.

Malhefte / Quartettspiele deutscher Städte

Im Rahmen eines ABM-Projektes entwickelten Mitarbeiterinnen der GSQ eine Serie von Malheften und Quartettspielen deutscher Städte. Mit diesen Heften und Spielen präsentierte sich die GSQ 1996 erfolgreich auf der Ausstellung „Geförderte Arbeitsmarktprojekte“ in Bonn.

Unterstützung von Bibliotheken, Museen, Vereinen und Verbänden

Über viele Jahre unterstützten unsere Mitarbeiter die städtische Bibliothek, das Naturkundemuseum oder Vereine und Verbände wie den Kreissportbund, den Fremdenverkehrsverein, das Deutsche Rote Kreuz oder den Verband Freiberger Behinderter und ihrer Freunde e. V. Ebenso wurden Bergbau-Schauanlagen oder Reitvereine unterstützt um das kulturelle Leben in der Region zu fördern. Auch die Verkehrserziehung in Kindergärten gehörte zu unseren vielfältigen Angeboten.

Erfassung von Denkmälern

Eines unserer ersten Tätigkeitsfelder war die Erfassung von Denkmälern. Dazu gehörten neben den dörflichen Kleinoden wie Mühlen und Brücken auch städtische Wohnhäuser und alte Betriebsanlagen. Zu den einzelnen Objekten wurde dessen Geschichte recherchiert sowie die Lage und bauliche Substanz dokumentiert und die Erkenntnisse den Denkmalämtern zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung gestellt.